182.Tag:Huyana Potosi

In der Früh hat es volle geregnet, aber dass bisschen Wasser kann uns nicht aufhalten!
Im Taxi sind wir zu 6. gesessen, die Guides haben sich den Beifahrersitz geteilt 😀
Tja und am Weg zum Basislager, wurden dann die ersten Zweifel breit, denn es hat geschneit und gestürmt!
Dann haben wir noch versucht einem anderen Autofahrer, der im Schnee stecken geblieben ist, herauszuhelfen – was ja eh nichts

geworden ist. Der hatte null Porfil mehr drauf und von Ketten rede ich ja schon gar nicht *kopfschüttel*
Unser Taxi hat es bis rauf geschafft und nachdem wir alles in die Hütte getragen hatten, waren wir richtig schön nass!
Also gleich mal die Klamotten wechseln. Nach dem Essen ging es dann los. Eigentlich hätte der 1. Teil der Tour ein

„Spaziergang“ werden sollen – jaja, wers glaubt!!!
Als wir im Hochlager angekommen sind, waren wir fix und foxi!!!
Wir haben keinen Bissen hinuntergekommen und dann hies es auch schon schlafen gehn, denn um 00.30 Uhr ist Tagwache.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: